Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 03.05.2019, aktuelle Version,

Neustiftgasse 16

Freiwilliger Durchgang Lerchenfelder Str.  13

Das Haus Neustiftgasse 16/Lerchenfelder Straße 13 im 7. Wiener Gemeindebezirk Neubau ist ein ehemaliges Kloster des Erzbistums Olmütz.[1]

Geschichte

Das 1847 errichtete Kloster ist ein dreiteiliges Durchhaus im Biedermeier-Stil und verbindet die Neustiftgasse mit der Lerchenfelder Straße. Von 1997 bis 2000 wurde das unter Denkmalschutz stehende Gebäude bestandskonform renoviert und anschließend parifiziert und die Einheiten einzeln abverkauft. Die Anlage verfügt über zehn Stiegen und beherbergt heute Galerien, Geschäfte, Restaurants, Büros, Apartments und Wohnungen.

Einzelnachweise

  1. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 30. August 2006 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/kristians.monastiri.at
  Commons: Neustiftgasse 16/Lerchenfelder Straße 13  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien