unbekannter Gast
vom 01.06.2018, aktuelle Version,

Ryan Watson

Ryan Watson
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. Juni 1981
Geburtsort Lethbridge, Alberta, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Spielerkarriere
1998–2000 Lethbridge Hurricanes
2000–2001 Drayton Valley Thunder
2001–2002 South Surrey Eagles
2002–2004 Oklahoma City Blazers
2004–2005 Victoria Salmon Kings
2005–2006 Memphis RiverKings
2006 Manchester Phoenix
2006–2008 Oklahoma City Blazers
2008–2010 SG Cortina
2010–2011 Ritten Sport
2011–2012 HC Pustertal

Ryan Watson (* 12. Juni 1981 in Lethbridge, Alberta) ist ein ehemaliger italo-kanadischer Eishockeyspieler.

Karriere

Watson war zunächst von 1998 bis 2000 für die Lethbridge Hurricanes in der Top-Juniorenliga Western Hockey League aktiv, wo er zwei mäßige Saisonen spielte. Deutlich erfolgreicher war der links schießende Italo-Kanadier im Trikot der Drayton Valley Thunder und South Surrey Eagles mit Spielbetrieb in der Alberta Junior Hockey League bzw. British Columbia Hockey League. Dort belegte er jeweils teamintern in den Saisonen 2000/01 und 2001/02 einen Spitzenplatz in der Scorerliste. Anschließend sammelte er erste Erfahrungen bei den Oklahoma City Blazers in der Central Hockey League, für die Watson bis 2004 regelmäßig auflief. Nach einem einjährigen Engagement in der ECHL im Dress der Victoria Salmon Kings kehrte der Italo-Kanadier in die Central Hockey League zurück und lief in der Folge für die Memphis RiverKings aufs Eis. Nach einem kurzen Zwischenstopp in der britischen Elite Ice Hockey League – Watson absolvierte neun Partien für die Manchester Phoenix – kehrte er abermals in die Central Hockey League zurück.

Zur Saison 2008/09 wechselte der Flügelstürmer nach Italien und unterschrieb einen Vertrag beim SG Cortina. Gleich in seiner ersten Spielzeit war er gemeinsam mit Jordan Krestanovich erfolgreichster Scorer der Mannschaft mit 53 Scorerpunkten. Es folgte eine weitere Saison in Cortina d’Ampezzo, ehe Watson beim Ligakonkurrenten Ritten Sport unterzeichnete. Die Saison 2011/12 verbrachte der Stürmer beim HC Pustertal, mit dem er die Playoff-Finals erreichte und dem HC Bozen unterlag.

International

Für Italien nahm Watson 2011 an der Weltmeisterschaft der Division I teil, bei der er mit der Mannschaft den Aufstieg in die Top-Division erreichte. Watson stand dabei in vier Spielen auf dem Eis und erzielte eine Torvorlage. Insgesamt absolvierte er bislang zehn Länderspiele für Italien, in denen er ein Tor und zwei Assists verbuchte.

Erfolge und Auszeichnungen