unbekannter Gast
vom 21.12.2017, aktuelle Version,

Tomasz Wełnicki

Tomasz Wełnicki
Spielerinformationen
Geburtstag 18. März 1990
Geburtsort Olsztyn, Polen
Größe 185 cm
Position Innenverteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–2006 Warmia Olsztyn
2007–2009 VfL Bochum
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2010 1. FC Nürnberg 0 (0)
2009–2011 1. FC Nürnberg II 33 (1)
2011–2013 Kapfenberger SV 24 (0)
2011–2013 Kapfenberger SV II 20 (1)
2013–2014 Górnik Zabrze 6 (0)
2014–2015 OKS Stomil Olsztyn 8 (1)
2015– Zawisza Bydgoszcz 11 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Polen U-19 3 (0)
2010 Polen U-20 1 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 12. Dezember 2015

Tomasz Wełnicki (* 18. März 1990 in Olsztyn) ist ein polnischer Fußballspieler auf der Position eines Abwehrspielers.

Karriere

Jugend

Wełnicki begann seine Karriere in der Jugend von Warmia Olsztyn, von wo er vom deutschen Klub VfL Bochum verpflichtet wurde. Bei den Bochumern spielte er bis 2009 in der Jugendmannschaft, ehe er vom 1. FC Nürnberg verpflichtet wurde.

Vereinskarriere

Beim 1. FC Nürnberg wurde Wełnicki in den Kader der zweiten Mannschaft aufgenommen und absolvierte seine ersten Spiele in der Regionalliga Süd. 2010 spielte er noch die Herbstsaison in Nürnberg. Im Januar 2011 wurde er vom österreichischen Bundesligisten Kapfenberger SV für ein Jahr ausgeliehen.[1] Sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse gab der Innenverteidiger am 12. Februar 2011 im Steiermarkderby gegen den späteren Meister SK Sturm Graz. Wełnicki spielte über die volle Spielzeit; das Spiel in der UPC-Arena wurde mit 0:2 verloren. Insgesamt kam er in seinem ersten Jahr auf 16 Einsätze und sah einmal die Gelbe Karte. Der KSV wurde Achter der Endtabelle. Nachdem er im Sommer 2011 fest verpflichtet worden war, zog sich Wełnicki allerdings Ende August 2011 im Ligaspiel gegen den SV Ried einen Kreuzbandriss zu und fiel bis zum Saisonende 2011/12 aus.[2] Danach konnte er sich seinen Stammplatz jedoch nicht wieder erkämpfen und so wurde sein Vertrag im Sommer 2013 nicht verlängert.[3] Im Juli 2013 gab dann der polnische Erstligist Górnik Zabrze die Verpflichtung von Wełnicki bekannt. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag bis Ende Juni 2014.[4] Nach Ablauf des Vertrages wechselte er zum Zweitligisten OKS Stomil Olsztyn.

Nationalmannschaft

Wełnicki bestritt bisher Spiele für die U-19 und die U-20 des polnischen Fußballverbandes.

Einzelnachweise

  1. Welnicki erhält Vertrag in Kapfenberg, in: transfermarkt.de, vom 23. Januar 2011
  2. transfermarkt.de: KSV: Welnicki mit Kreuzbandriss, 31. August 2011, abgerufen am 20. Juli 2013
  3. Letztes Spiel: Falken gastieren in Altach ksv-fussball.at, abgerufen am 21. Juni 2013
  4. gornikzabrze.pl: Tomasz Wełnicki podpisał roczny kontrakt z Górnikiem, 17. Juli 2013, abgerufen am 20. Juli 2013