unbekannter Gast

Viele von uns haben heutzutage ein schönes Heimkino Zuhause. Ein solides Beschattungssystem am Fenster, zum Beispiel in Form eines Verdunkelungsrollos mit Blendschutzfunktion, ist nach wie vor unumgänglich. Und das nicht nur aufgrund der Augenfreundlichkeit, sondern auch, um eine möglichst gemütliche Kinoatmosphäre herzustellen.

Auf dem Markt ist erst einmal eine Vielzahl an Fensterdekorationen erhältlich, mit der ein Fernsehzimmer oder Heimkino vor Spiegelungen geschützt werden kann – vom klassischen roten Retro-Kino-Vorhang bis zur Jalousie, deren Lamellen einfach nach Belieben auf- und zugeklappt werden. Bei textilen Sonnenschutzarten wie Plissees, Rollos und Vorhängen sollte allerdings auf die tatsächliche Stärke der Blendschutzfunktion geachtet werden.

Nach Angaben von Livoneo zeichnen sich absolut lichtdichte Stoffe wie beispielsweise spezielle Verdunkelungsrollos immer noch durch den besten Schutz vor Spiegeleffekten aus. Außerdem lässt sich der Raum damit, wie in einem echten Kino, komplett abschatten.

Im Gegensatz zu Jalousien, die aus Aluminium, Kunststoff oder Holz bestehen, wirken alle textilen Fensterdekorationen zunächst einmal ebenfalls grundsätzlich schallminimierend. Dabei nimmt ein kompakterer Stoff gegenüber filigraneren Materialien effektiv mehr Schall auf. Wem das Klangerlebnis, neben der Blendfreiheit des Bildschirmes, besonders wichtig ist, ist zum Beispiel mit einem verdunkelnden Vorhang von schwerer griffiger Qualität oder auch einer abdunkelnden Plissee-Fensterdeko mit speziell schalldämmenden, wabenförmigen, Hohlkammern gut beraten – dem sogenannten Wabenplissee.

Ein anderer Aspekt, der bei der Auswahl eines Heimkino-Lichtschutzes ebenso entscheidend sein kann, ist das gegebene Raumklima im Sommer. Neigt das Fernsehzimmer aufgrund einer höheren Lage, einer niedrigen Decke oder sehr großer Fenster zu Wärmestau, ist eine zusätzliche Hitzeschutzfunktion empfehlenswert. Hier kommen drei Möglichkeiten in Frage: Thermovorhänge, Verdunkelungsrollos mit Aluminiumrückseite oder Blackout-Wabenplissees. Alle drei Varianten verhindern, dass die Hitze vom Fenster tiefer in den Innenbereich gelangt. Da alle drei Typen mit besonderen Beschichtungen beziehungsweise lichtundurchlässigen Wabenpuffern ausgestattet sind, bringen sie automatisch auch gleich den stärksten Abdunklungsgrad und Blendschutz mit.