[{SlideShowNav}]

!!!Flume

[{Image src='NG0840_Flume_White_Mountainsjpg.jpg' caption='Flume, October 2013, © [Gerhard Huber|Geography/About/Consortium/Huber,_Gerhard]' alt='Flume' class='image_left' width='900' height='601'}]

%%lang,german
Die White Mountains entstanden – als Teil der großen Appalachen-Kette, vor 120 Millionen Jahren, als sich die nordamerikanische Kontinentalplatte über einen Hot Spot schob. Magma tief aus dem Erdinneren drang bis nahe an die Oberfläche und bildete riesige Blasen, sogenannte Intrusionen. Nach einem langsamen Abkühlungsprozess erstarrte das flüssige Gestein zu Granit. Durch weitere Bewegungen der Erdkruste und Abtragung des darüber befindlichen Gesteins gelangte der Granit an die Erdoberfläche und bildete Gebirge wie die White Mountains. Die abgerundeten Berggipfel und die U-förmigen Täler sind dagegen ein Werk der letzten Eiszeit. Besonders schön zeigen sich die geologischen Formationen in der Flume Schlucht.
%%

[{Metadata Suchbegriff='Flume'}]
[{SET customtitle='Flume (1)'}]