%%pure-g-r
%%pure-u-1-2

!!! Sieding,"Wunderquelle"

 (Gemeinde Ternitz , Verwaltungsbezirk Neunkirchen)

%%
%%pure-u-1-2
[{InsertPage page='Heimatlexikon/ServusTV_Header'}]
%%
%%

[{Image src='Sieding.jpg' class='image_left' caption='Edlitzbrunn und Kapelle\\ © Doris Wolf' alt=' Edlitzbrunn und Kapelle in Sieding      'height='200'  width='374' popup='false'}]

!Gegenwart
Der Edlitzbrunn ist eine Quelle, die bei einem Bildstock (Pankratiuskreuz) auf einer mit Elektrozäunen gesicherten Viehweide entspringt.

!Geschichte
Bis 1898 bestanden Reste der Pankratiuskapelle mit Fresken aus dem Leben des Heiligen und einem Christophorusbild (Anfang 13. Jahrhundert).

!Geschichten
Einst ging ein Mann dort vorbei und rief dreimal: "Pankrazi, hilf mir!". Kaum war der letzte Ruf verhallt,  kam ein Ritter mit einer Lanze aus der Kirche. Er verfolgte den zu Tode erschrockenen Flüchtenden. Da er ihn nicht einholen konnte, schleuderte er ihm seine Lanze nach. Wo sie in die Erde eindrang, entsprang der Edlitzbrunn.

--> [Liste der Wunderquellen in Niederösterreich|Heimatlexikon/Wunderquellen_in_Niederösterreich]

\\

%%small 
Redaktion: [hmw|User/Wolf Helga Maria]
%%

Siehe auch: [Heilige Quellen in Niederösterreich|Kunst_und_Kultur/Bücher/Heilige_Quellen/Niederösterreich] (Bibliothek)


[{Metadata Suchbegriff=' Wasser, Niederösterreich'}]