%%pure-g-r
%%pure-u-1-2

!!! Walterskirchen, "Wunderquelle"

(Gemeinde Poysdorf Verwaltungsbezirk Mistelbach)

%%
%%pure-u-1-2
[{InsertPage page='Heimatlexikon/ServusTV_Header'}]
%%
%%

__Gegenwart__ \\
Die Pfarrkirche "Zu Mariae Verkündigung", im Kern romanisch, wurde im 14., 15. und 18. Jahrhundert verändert. Das Gnadenbild ist eine spätgotische, geschnitzte Madonna mit Kind. Der Brunnen befindet sich unter einer Seitenkapelle und kann besichtigt werden.\\ \\

__Geschichten__ \\
Eine arme Mutter ging in den Wald Holz sammeln. Als ihr Kind in einem unbeobachteten Augenblick in einen Brunnen stürzte, betete die Frau zu Maria. Diese erschien und übergab ihr das unversehrte Kind. Über dem Brunnen ließ man eine Kapelle errichten, aus der sich die Wallfahrtskirche entwickelte.\\ \\


%%small 
Redaktion: [hmw|User/Wolf Helga Maria]
%%

----
__Siehe auch:__\\
--> [Wunderquellen in Niederösterreich|Heimatlexikon/Wunderquellen_in_Niederösterreich]
nach Helga Maria Wolf: Katalog zur Ausstellung "Mythos Wasser", ehem. NÖ Museum für Volkskultur, Groß-Schweinbarth, 2009 \\
-->  [Heilige Quellen in Österreich|Kunst_und_Kultur/Bücher/Heilige_Quellen/Niederösterreich] 
von Siegrid Hirsch und Wolf Ruzicka, 2008


[{Metadata Suchbegriff=' Wasser, Niederösterreich '}]