unbekannter Gast

FGM - Forschungsgesellschaft Mobilität gemeinnützige GmbH

Bezeichnung der Firma
FGM - Forschungsgesellschaft Mobilität gemeinnützige GmbH
Branche
Mobilität
Organisationsform
GmbH
Ansprechpartner
Gerald Pfeiffer
Gründungsjahr
2004
Mitarbeiteranzahl
28
UID-Nummer
ATU53243707
Auszeichnungen
Fast Forward Award Finalist
7. EU-Rahmenprogramm
Geschäftsbereich
Mobilitätskonzepte für Verkehrsprobleme
Stichworte
Flexibilität
Mobilitätsprojekten
Verkehrsplanung
Sicherheit
grüne Mobilität
Adresse
Schönaugasse 8a8010 Graz
Kontakt
http://www.fgm.at
office@fgm.at
Bewertung
4

Unternehmensprofil#

Moderne Mobilität bedeutet Wahlmöglichkeiten und Flexibilität, aber auch Herausforderungen und Konflikte.

Die FGM ist Knotenpunkt eines europaweiten Netzwerkes mit über 100 Partnern. Durch langjährige Erfahrung und Know-how gelingt der Forschungsgesellschaft die effektive und effiziente Realisierung von Mobilitätsprojekten, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene.

Verkehrsplanung, Sicherheit und die Förderung "grüner" Mobilität gehören zu den Kernaufgaben der FGM.

Die Forschungsgesellschaft Mobilität ist eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Mobilitätsforschung und bietet modernstes Know-How im Mobilitätsbereich und arbeitet für eine nachhaltige, umwelt- und menschenfreundliche Verkehrsentwicklung.

Die Aktivitäten umfassen Forschung, Beratung, Ausbildung und Projektumsetzung in den Bereichen Mobilitätsmanagement, Mobilitätstelematik, Verkehrssicherheit und Verkehrspädagogik.

Kunden der Forschungsgesellschaft Mobilität profitieren von flexiblen interdisziplinären Teams mit jahrelanger internationaler und nationaler Erfahrung. Die Forschungsgesellschaft Mobilität hat umfangreiche Erfahrung in der Leitung von Forschungsprojekten und in der Koordination von nationalen und internationalen Konsortien. Diese Erfahrung spiegelt sich in über 100 nationalen und internationalen Forschungsprojekten wider, an denen die FGM als Partner und als Koordinator mitgewirkt hat.

Des Weiteren verfügt die Forschungsgesellschaft Mobilität im Verkehrs- und Mobilitätsbereich über einen einzigartigen Zugang zu europaweit tätigen Forschungs- und Entwicklungsnetzwerken. Die Beteiligung an einer Vielzahl von EU-Projekten mit über 400 Partnern sichert die Aktualität der Wissensbasis und hohe Qualität der Arbeit. Unter Anwendung von Kreativitäts-, Bewertungs- und Analysemethoden werden europäische Ansätze in Zusammenarbeit mit Gemeinden, Bundesländer, Ministerien, Industrie, Dienstleistern, Verkehrsunternehmen, NGOs, BürgerInnen und Betroffene weiterentwickelt, an individuelle Bedürfnisse angepasst und auch regional umgesetzt. Die Forschungsgesellschaft Mobilität veranstaltet und konzipiert wissenschaftliche Foren, arbeitet mit bewusstseinsbildenden Maßnahmen und systematischer Datenerhebung. Die Arbeitsschwerpunkte der Forschungsgesellschaft Mobilität sind:

  • Projektmanagement für (geförderte) Forschungs-, Pilot- und Umsetzungsprojekte
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit von alternativ angetriebenen Fahrzeugen, des Radfahrens und des Öffentlichen Verkehrs
  • Fachberatung und Projektevaluierung
  • Erstellung von Inhalten, Layout und Webdesign für Informations- und Arbeitsmaterialien


Radfahrer im Verkehr
Radfahrer im Verkehr
Foto: Pixabay
Luftbild, Foto: Pixabay
Luftbild
Foto: Pixabay