Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Interact - Reflect#

1. Projektpräsentation auf der Eduthek#

Kurzbeschreibung des Projektes: Interact - Reflect#

Interact - Reflect: Bild zum Projekt
© Projekt Interact - Reflect

Erstellung von digitalen Lehr- und Lernmitteln mit Citizen Science-Methoden

Das Projekt „Interact – Reflect“ zielt darauf ab einen Teil der innovativen und praxisorientierten Lehrmaterialien „PEACE - Philosophical Enquiry Advancing Cosmopolitan Engagement“, die im Rahmen eines EU Projektes entwickelt wurden, zu erweitern und mit dem Einsatz von modernen Technologie zu ergänzen, wobei Übungen, Videos, Spiele, Animationen, Comics, Erklärungen, Lexika über Links etc. eingebettet werden können.

So wird aufgezeigt, dass man ein Wissensnetz aufbauen kann.

Zielgruppe#

Sekundarstufe

Mit-Mach-Phase:#

1. März 2019 bis 30. Juni 2019

Themenfelder #

Deutsch/Geschichte/Informatik/Geographie/Soziales Lernen/Politische Bildung/Ethik/Religion…etc

Art des Lehrmittels#

Interaktives Buch – neuartiges Medium für Lehr- und Lernmaterialien für besondere Qualität. Buch mit Links zu anderen Beiträgen, Bildern, Videos und Diskussionen.

Wie kann ich mitmachen? #

Durch Angabe, wohin Links sinnvoll gesetzt werden und Teilnahmemöglichkeiten an den Diskussionen (letztere life), siehe Mitmachen.

Projektpartner: #

Kontaktperson#

Mag. Dr. Dr. hc Daniela G. Camhy daniela.camhy@uni-graz.at

Schlagworte#

  1. Interkulturelle Dialog
  2. Interaktive Plattform
  3. Wissensnetz
  4. Migration - Kosmopolitanismus
  5. Philosophieren mit Kindern und Jugendlichen

2. Kurzbeschreibung des Projektes für eine Presseaussendung#

Das Projekt „Interact-Reflect“ entwickelt ein „(Schul-)Buch der Zukunft“, ein interaktives Buch und ist daher eine neue Art von Lernumgebung. Es zeigt, dass man ein Wissensnetz aufbauen kann in dem man über Links, einzelne Buchseiten, Videos, Erklärungen, Fragen, Diskussionspläne, Übungen, Artikel, Animationen, Bilder, usw. so einbetten kann, dass der passive Charakter normaler Bücher zugunsten vieler möglicher Aktivitäten verschwindet: So können potenziell sogar unterschiedliche Benutzergruppen (Schulklassen), ausgehend vom selben Buch dieses ganz verschieden sehen, ja selbst durch Kommentare, Links, etc. mitgestalten. Als Ausgangsbasis werden die als EU Projekt in vielen Sprachen erschienenen "Peace" Broschüren verwendet. Eine der 24 Broschüren als Beispiel.

3. Inhaltsübersicht #