unbekannter Gast
Wolfgang Ambros und Joesi Prokopetz. Februar 1972.
Wolfgang Ambros und Joesi Prokopetz. Februar 1972.
Foto: IMAGNO/Nora Schuster
Fendrich.jpg
Reinhard Fendrich (2015), Foto: Foto: Stefan Brending, Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0
Falco
Arik Brauer
Foto: IMAGNO/Nora Schuster

Austropop#

von Patrick Miklaszewicz , Jänner 2017

Austropop, ein Sammelbegriff für die musikalischen Entwicklungen österreichischer Musiker und Musikerinnen seit dem Ende der 1960er Jahre. Die Palette an Stilrichtungen reicht von Schlager, zünftigen Hüttenhits und Volksmusik im Allgemeinen über die Dance-Musik der 90er Jahre, Alternative Rock und Pop in den frühen 2000er Jahren bis hin zu österreichischen Vertretern des Hip Hop und Rap. Wird der Begriff Austropop anfangs vor allem durch Lieder und deren Texte in österreichischem Dialekt geprägt, so umfasst er mittlerweile beinahe die gesamte österreichische Popmusik[1].

Hier findet man ein musikalisches Potpourri der bekannten und weniger bekannten Vertreter des Austropop. Die Sammlung stellt keine persönliche Präferenz dar, sondern soll nur einen Überblick über die musikalischen Werke des Austropop geben.


Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum - Friedrich Wilhelm Nietzsche

A#

B#

C#

D#

E#


F#

G#

H#

J#

K#

L#

M#

N#


O#

P#

Q#

S#

T#

V#

W#

[1] Aus Weltberühmt in Österreich - 50 Jahre Austropop