unbekannter Gast

Erdäpfeltürmchen#

Bärlauch-Knabberstangerl
Erdäpfeltürmchen. Foto: Andrea Schachinger

Zutaten#

500 g mehlige, gekochte Erdäpfel, 1/8 l Obers, 100 g Speckwürferl, Majoran, Salz, Pfeffer, 150 g Porree, 4 Blatt Gelatine - Salatblätter, Salatmarinade, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung#

Kleine Formen mit Öl ausstreichen; Erdäpfel dämpfen, schälen und durch die Presse drücken. Eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und mit der warmen Erdäpfelmasse gut vermischen. Speckwürfel in Öl leicht anbraten, Porreeringe zugeben, kurz andünsten und mit Obers und Majoran zur Erdäpfelmasse geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Masse in die vorbereiteten Förmchen füllen, dabei öfters aufklopfen, damit sich die Masse gleichmäßig verteilt. Zum Festwerden in den Kühlschrank stellen (ca. 4 Stunden).

Zum Anrichten wird ein Teller mit marinierten Salatblättern ausgelegt. Erdäpfel – Türmchen aus der Form stürzen, in gehackten Kräutern wälzen, dann auf die Salatblätter setzen. Dazu reicht man kalte Tomatensoße und Kräuterdip.

Tipp#

Damit sich die Türmchen leichter stürzen lassen, taucht man die Form kurz in heißes Wasser.

Tomatensoße#

4 große Fleischtomaten kleinwürfelig schneiden, mit 1 Becher Creme fraiche pürieren. Mit Salz, Pfeffer und 4 zerdrückten Knoblauchzehen pikant würzen.

Kräuterdip#

2 EL Sauerrahm, 2 EL Joghurt, 2 EL Creme fraiche,1 KL Senf, Zitronensaft, Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle, frisch gehackte Kräuter der Saison (Schnittlauch, Petersilie, Ruccola, Dille,..) Alle Zutaten gut verrühren, mit Senf, Kräutersalz, Pfeffer aus der Mühle und etwas Zitronensaft abschmecken.


--Straßmayr Ilse, 2016-10-20