unbekannter Gast

Gewürzgitterkuchen#

Gewürzgitterkuchen
Gewürzgitterkuchen. Foto: Andrea Schachinger, unter CC BY-NC 4.0

Zutaten#

450 g Butter, 350 g Zucker, 3 ganze Eier, 1 P. Vanillezucker, 2 EL Zitronensaft, 300 g geriebene Haselnüsse, 1 EL Kakao, 2 MP Nelken, 1 KL Zimt, 450 g Mehl, 1 KL Backpulver. Backpapier für das Blech, Ribiselmarmelade als Belag , Spritzsack mit großer Zackentülle

Zubereitung#

Butter, Zucker und die ganzen Eier sehr schaumig rühren. Dann Vanillezucker, Zitronensaft, Nelken, Zimt, Kakao und die Haselnüsse dazurühren. Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver versieben und unter den Teig rühren. 1/3 des Teiges auf das vorbereitete Blech streichen und dick mit Ribiselmarmelade bedecken. Den Rest des Teiges in einen Spritzsack füllen und auf die Marmelade ein Gitter spritzen ( nicht zu eng, da der Teig noch aufgeht). Im Backrohr bei 180° etwa 35 Minuten hell backen. Ausgekühlt in Schnitten schneiden und in einer gut verschließbaren Dose aufbewahren.

Tipp#

Der Gewürzgitterkuchen bleibt sehr lange saftig und die Gewürze entfalten ihr volles Aroma erst richtig nach einigen Tagen.

Zum Bestreichen des Kuchens eignen sich alle säuerliche Marmeladen und Gelees wie z.B. Gelee von schwarzen Ribiseln, Marillenmarmelade, Dirndlmarmelade,…..


--Straßmayr Ilse, 2016-10-20