unbekannter Gast

Arnold, Ernst #

Pseudonym für E. Jeschke


* 12. 2. 1890, Wien

† 5. 1. 1962, Wien

Komponist, Textdichter und Interpret von Wienerliedern


Ernst Arnold
Ernst Arnold. Foto, um 1950
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Bruder von Fritz Imhoff

Liedflugblatt
Da draußen in der Wachau. Liedflugblatt, um 1930
© Austrian Archives, Wien, für AEIOU
Er lernte Geige, Klavier und Harmonielehre, und begann 1917 zu komponieren. Daneben erhielt er eine Schauspielausbildung, begann in Reichenberg seine Karriere als Operettendarsteller und kam danach nach Graz und Wien ans Carltheater, wo er zum beliebten Operettenbuffo wurde.


Seine großen Erfolge erzielte er aber als Komponist und Sänger. Er schrieb ungefähr 800 Lieder und interpretierte sie auch zum größten Teil selbst. Durch seine Auftritte im Rundfunk errang er große Popularität. Er war auch langjähriger Präsident der Vereinigung "Das Wienerlied".

1961 wurde er mit dem silbernen Verdienstzeichen der Republik ausgezeichnet.

Er erhielt ein Ehrengrab auf dem Wiener Zentralfriedhof (Gr. 33A/2/11).

Im 5. Bezirk in Wien ist ein Park nach ihm benannt und in der Hamburgerstraße 20 erinnert eine Gedenktafel an ihn.

Werke (Auswahl)#

Ernst Arnold, Gedenktafel
Ernst Arnold, Gedenktafel
© Rainer Lenius
  • Wann der Herrgott net will
  • Du, nur du
  • Da draußen in der Wachau

Quellen#

  • Zentralfriedhof Ehrengräber
  • F. Czeike: Historisches Lexikon Wien
  • I. Ackerl/F. Weissensteiner: Österreichisches Personen-Lexikon der Ersten und ZweitzenRepublik
  • W. Kleindel: Das Große Buch der Österreicher

--> Historische Bilder zu Ernst Arnold (IMAGNO)