unbekannter Gast

Attnang-Puchheim#

Attnang-Puchheim
Wappen von Attnang-Puchheim

Bundesland: Oberösterreich Attnang-Puchheim, Oberösterreich
Bezirk: Vöcklabruck, Stadt
Einwohner: 9.019 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 416 m
Fläche: 12,32 km²
Postleitzahl: 4800
Website: www.attnang-puchheim.at


An der Einmündung der Aurach in die Ager, nördlich von Gmunden; Bahnknotenpunkt.

Berufsschule für metallbearbeitende Gewerbe; wirtschaftliche Bedeutung durch günstige Verkehrslage (5052 Beschäftigte 1991), davon je rund die Hälfte in Industrie und Gewerbe (Holz- und Metallverarbeitung, Maschinen-, Nahrungsmittel-, Matratzen- und Polstermöbelerzeugung, chemisches Werk) sowie im Dienstleistungssektor.

Pfarrkirche (1953), barockisierte Filialkirche heiliger Martin, Redemptoristenkirche und -kloster (1890) sowie Schloss (16.-17. Jahrhundert) mit Arkadenhof im Wallfahrtsort Puchheim; Attnang wurde am Ende des 2. Weltkriegs stark zerstört.

Literatur#

  • S. Traxler und H. Böhm, 25 Jahre Marktgemeinde Attnang-Puchheim, 1980