unbekannter Gast

Rubin, Marcel#

* 7. 7. 1905, Wien

† 12. 5. 1995, Wien

Komponist, Musikkritiker


Marcel Rubin wurde am 7. Juli 1905 in Wien geboren.


Nach seiner Schulzeit nahm Rubin von 1925 bis 1927 privaten Kompositionsunterricht bei Darius Milhaud in Paris. Daneben studierte er an der Universität Wien Rechtswissenschaften.


Von 1936 bis 1938 leitete er die Konzerte "Musik der Gegenwart", musste aber nach dem Anschluss Österreichs an Deutschland emigrieren. So lebte er von 1938 bis 1947 unter anderem in Frankreich und Mexiko.


Nach dem Zweiten Weltkrieg, kehrte Rubin 1947 nach Wien zurück und arbeitete als freischaffender Komponist.


Von 1975 bis 1984 war er Präsident der AKM.


Rubin starb am 12. Mai 1995 in Wien.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Großer Österreichischer Staatspreis, 1970
  • Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst, 1980

Werke (Auswahl)#

  • 9 Symphonien, Konzerte, 2 Streichquartette, Klaviersonaten, Vokalwerke
  • Musikdramatische Werke: Die Stadt, 1933
  • Kleider machen Leute, 1969

Literatur#

  • H. Krones, M. Rubin, 1975


Hörproben #


Österreichische Mediathek Hörprobe


Das musikalische Leben Wiens in der Zwischenkriegszeit. Ausschnitt
Vortrag. Wien, 19.6.1980

Abspielen

Quellen#