unbekannter Gast

Bad Bleiberg#

Bad Bleiberg
Wappen von Bad Bleiberg

Bundesland: Kärnten Bad Bleiberg, Kärnten
Bezirk: Villach, Markt
Einwohner: 2.582 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 902 m
Fläche: 44,81 km²
Postleitzahl: 9530, 9531
Website: www.bad-bleiberg.at


Kur- und Bergwerksort westlich von Villach, im Hochtal zwischen Dobratsch und Erzberg mit Blei-Zinkerz-Bergwerken (Abbau 1992 eingestellt); umfasst die Orte Bad Bleiberg, Bleiberg-Nötsch und Bleiberg-Kreuth.

Thermalhallenbad ("Kristallbad", Akratotherme, maximal 30. C, 1951 erschlossen); Erlebnisbergwerk in 250 m Tiefe ("Terra Mystica"); Heilklimastollen "Friedrich" ("Terra Medica", Behandlung von Atemwegserkrankungen); Kurfremdenverkehr (60.959 Übernachtungen). Erzlagerstätte im Wettersteinkalk und in den Raibler Schichten der Triaszeit, Erzabbau seit 1333 quellenmäßig gesichert, Blüte im 15.-16. Jahrhundert; barocke Pfarrkirche (um 1663); Gewerkenhäuser (18. und 19. Jahrhundert); spätgotische Pfarrkirche in Bleiberg-Kreuth.


--> Bad Bleiberg (Bildlexikon)

Literatur#

  • H. Stauder, Die Thermalquellen zu Bad Bleiberg, 1964
  • A. Hoisl, Die Geschichte der Bleiberger Bergwerksunion, Diplomarbeit, Klagenfurt 1981