unbekannter Gast

Demel, Anna#

* 4. 3. 1872, Wien

† 8. 11. 1956, Wien


Besitzerin der gleichnamigen Hofkonditorei am Wiener Kohlmarkt. 1917 übernahm sie die Geschäftsführung, 1952 erhielt sie als eine der ersten Frauen Österreichs den Titel Kommerzialrat.

Christoph Demel, der 1857 den Betrieb, in dem er als erster Gehilfe tätig war, von August Dehne erworben hatte, starb 1867. Dessen Söhne Josef und Karl führten die Konditorei weiter, danach die Söhne Karls, schließlich ab 1917 Christopf Demel, das sein Bruder Karl unverheiratet gestorben war. Christoph war mit Anna Siding , der Tochter eines Oberleutnants , verheiratet, ließ sich aber scheiden und ging nach Paris, wo er 1918 starb. Anna Demel-Siding führte ab 1918 den Betrieb allein und erhielt 1952 den für eine Frau seltenen Titel Kommerzialrat verliehen.

Nach ihrem Tod übernahm die Nichte Anna Demels und bisherige Gesellschafterin Klára Florentine von Berzeviczy 1957 die Konditorei. Sie starb am 19. 4. 1965 und die Firma ging in fremde Hände über.

Literatur#

  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.