unbekannter Gast

Ditters von Dittersdorf, Carl #

bis 1773 C. Ditters


* 2. 11. 1739, Wien

† 24. 10. 1799, Wien

Violinvirtuose und Komponist


Carl Ditters von Dittersdorf. Lithographie von H. E. v. Winter, 1816., © Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU
Carl Ditters von Dittersdorf. Lithographie von H. E. v. Winter, 1816.
© Ch. Brandstätter Verlag, Wien, für AEIOU

Als Mitglied der Kapelle des Prinzen von Sachsen-Hildburghausen in enger Verbindung zur Wiener Hofmusikkapelle (Freundschaft mit Christoph Willibald Gluck und Giacomo Durazzo), ab 1765 Kapellmeister beim Fürstbischof von Großwardein. Wichtiger Vertreter der komischen Oper (in deutscher und italienischer Sprache) und des Wiener Singspiels.


--> Carl Ditters von Dittersdorf: ''Gesundheit Herr Nachbar''... Arie aus ''Hokus Pokus (Musik-Lexikon)


Werke:

Komische Opern und Singspiele

  • Doctor und Apotheker, 1786
  • Die Liebe im Narrenhaus, 1786
  • Die Hochzeit des Figaro, 1789

Oratorien

  • Esther
  • Isaac
  • Hiob

Symphonien, Messen, Streichquartette, Sonaten

  • Lebensbeschreibung (Autobiographie), 1799 (verschiedene Neudrucke).

Literatur#

  • H. Unverricht (Hg.), C. Ditters von Dittersdorf 1739-1799, Ausstellungskatalog, Würzburg 1997
  • S.-C. Yeon, C. Ditters von Dittersdorf: Die Kammermusik für Streichinstrumente, 1999
  • Neue Deutsche Biographie