unbekannter Gast

Dreigrafenministerium#

Das am 27. 5. 1865 gebildete Ministerium mit Richard Graf Belcredi als Ministerpräsident und Staatsminister (als Nachfolger A. von Schmerlings), J. Graf Larisch, einem der reichsten Grund- und Kohlenbergwerksbesitzer als Finanzminister und Alexander Graf Mensdorff-Pouilly als Außenminister. Das Dreigrafenministerium stützte sich auf die Landtage, sistierte am 20. 9. 1865 den Reichsrat und war die letzte absolutistische Regierung der österreichisch-ungarischen Monarchie. Das Dreigrafenministerium war bis 3. 2. 1867 im Amt.