unbekannter Gast

Ebersdorf#

Wappen von Ebersdorf
Wappen von Ebersdorf

Bundesland: Steiermark Ebersdorf, Steiermark
Bezirk: Hartberg-Fürstenfeld
Einwohner: 1.247 (Stand 2016)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 315 m
Fläche: 17,19 km²
Postleitzahl: 8273, 8272
Website: www.ebersdorf.eu


Die Gemeinde Ebersdorf (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) liegt im Safental, im oststeirischen Hügelland.

Ebersdorf wurde wahrscheinlich um 1140 durch Eberhard von Öblarn gegründet; erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort 1170 als "Eberhartsdorf" .

Nach wechselvoller Geschichte - auch Ebersdorf wurde wie alle Dörfer in Grenznähe immer wieder von Türken, Heiducken oder Kuruzzen überfallen und verheert - wurde Ebersdorf nach 1848 (mit der Abschaffung der Grunduntertänigkeit) eine eigene Gemeinde . Heute ist Ebersdorf eine gewerblich-landwirtschaftlich geprägte Gemeinde mit etwas Industrie. Die Gemeinde gehört zur LEADER-Region "Oststeirisches Kernland", und ist seit 2007 Teil der "Ökoregion Kaindorf".

Sehenswert in der Gemeinde sind u.a.

  • Pfarrkirche hl. Andreas (Neubau 1756–58) mit spätbarocker Ausstattung (1767), Orgel und Taufbecken (spätes 18. Jahrhundert); an der Süd-Wand römischer Grabstein
  • barocker Pfarrhof

Literatur#

  • F. Posch, Geschichte der Marktgemeinde und der Pfarre Waltersdorf, mit Beiträgen zur Geschichte von Ebersdorf und Limbach, 1970