unbekannter Gast

Energie Steiermark Holding AG#

1996 wurde die ESTAG ("Energie Steiermark AG") gegründet – eine Dachgesellschaft für den Energiebereich des Landes Steiermark, der als Tochtergesellschaften die STEWEAG, die Steirische Ferngas-AG, die Steirische Fernwärme GmbH und die Abfallverwertungs-GmbH angehörten. 1997 verkaufte das Land Steiermark 25 % plus 1 Aktie der ESTAG ursprünglich an die französische Electricité de France, die diese Anteile 2015 an den australische Finanzinvestor Macquarie verkaufte.

2002 stieg die Energie Steiermark aus der Stromproduktion weitgehend aus und fokussiert sich in allen Energiesparten auf Netzbetrieb, Handel und Vertrieb. Alle Kraftwerke wurden an die Verbund AG übergeben, STEWEAG und STEG wurden verschmolzen (STEWEAG-STEG GmbH); diese wurde 2014 endgültig aufgelöst und in die neue spartenorientierte Konzernstruktur eingebettet.

Weiterführendes#