unbekannter Gast

Eppenstein#

Mit 1.1.2015 wurde im Rahmen der Gemeindestrukturreform des Landes Steiermark die Gemeinde Eppenstein mit den Gemeinden Weißkirchen in Steiermark, Maria Buch-Feistritz und Reisstraße zusammengeschlossen. Die Gemeinde führt den Namen Weißkirchen in Steiermark.

Durch die Gemeindezusammenlegung wurde das Wappen mit 1.1.2015 ungültig.

ehamliges Wappen Eppenstein
ehemaliges Wappen von Eppenstein

Bundesland: Steiermark Eppenstein, Steiermark
Bezirk: Murtal
Einwohner: 1.364 (Stand 2006)
Bevölkerungsentwicklung: Statistik Austria
Höhe: 720 m
Fläche: 57,53 km²
Postleitzahl: 8741


Land- und forstwirtschaftliche Gemeinde im Tal des Granitzenbachs südöstlich von Judenburg. Holzverarbeitung. Alter Eisenhammerort; Burgruine (urk. 1160, Umbauten 15. Jh., seit 16. Jh. in Verfall); Schloss Neu.-E. (16. Jh., im 18. Jh. erweitert); ehem. Hammerherrenhaus (um 1790 erb.).


--> Burgruine Eppenstein (Burgen und Schlösser)