unbekannter Gast

Gleißner, Heinrich#


* 26. 1. 1893, Linz (Oberösterreich)

† 18. 1. 1984, Linz (Oberösterreich)

Jurist und Politiker (ÖVP)


1930 Direktor der oberösterreichischen Landwirtschaftskammer, 1933/34 Staatssekretär im Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, 1934-38 und 1945-71 Landeshauptmann von Oberösterreich; 1939-40 in den KZ Dachau und Buchenwald, 1951 Kandidat der ÖVP bei der Bundespräsidentenwahl. Er führte Oberösterreich aus der schwierigen Nachkriegs- und Besatzungszeit (Ausgleich zwischen amerikanischer und sowjetischer Besatzungsmacht), trug erfolgreich zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Wiederaufbau Oberösterreichs bei und förderte den Strukturwandel Oberösterreichs vom Agrar- zum Industrieland.

--> Ausführlicher Lebenslauf

--> Historische Bilder zu Heinrich Gleißner (IMAGNO)

Literatur#

  • H. Forstner und andere, Oberösterreicher. Landeshauptmann H. Gleißner - Zeitgenossen berichten, 1985
  • H. Slapnicka, H. Gleißner, 1987