unbekannter Gast

Groß, Hans#

* 26. 12. 1847, Graz

† 9. 12. 1915, Graz

Strafrichter, Begründer der modernen Kriminalistik


Groß, Hans
Hans Groß. Foto.
© Bildarchiv der ÖNB, Wien, für AEIOU

Nach seinem Studium wurde er Universitätsprofessor in Prag und Graz. Er gilt als der Begründer der modernen Kriminalistik und war Haupt der "Grazer Schule" der Kriminologie und untermauert diese wissenschaftlich. Gründer des Kriminalistischen Instituts der Universität Graz, das schließlich weltweit zum Vorbild wurde. Gründer des Kriminalmuseums in Graz.

Verfasser bahnbrechender Werke für die Verbrechensbekämpfung, ab 1898 gab er das "Archiv für Kriminologie" heraus.

Werke (Auswahl)#

  • Handbuch für Untersuchungsrichter, 1893
  • Kriminalpsychologie, 1898
  • Encyklopädie für Kriminalistik, 1900

Literatur#

  • H. Groß und F. Geerds, Handbuch der Kriminalistik, 1978
  • Das große Buch der Österreicher – 4500 Personendarstellungen in Wort und Bild (1987), ed. W. Kleindel & H. Veigl, Verlag Kremayr & Scheriau, Wien, 615 S.

Weiterführendes#