Bergerhöhle

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: die Höhle hat allein auf amap.at 16 Eingänge, Eishöhle, Lage, da könnte man doch viel mehr schreiben. --Herzi Pinki 19:05, 9. Dez. 2011 (CET)
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber bitte kopiere keine fremden Texte in diesen Artikel.

Die Hauptautoren wurden noch nicht informiert. Bitte benachrichtige sie!

Berger-Platteneck-Höhlensystem
Lage: Tennengebirge, Salzburg
Geographische
Lage:
47° 33′ 27″ N, 13° 13′ 16″ O47.557513.221111111111Koordinaten: 47° 33′ 27″ N, 13° 13′ 16″ O
Bergerhöhle (Land Salzburg)
Bergerhöhle
Katasternummer: 1511/162
Entdeckung: 1966
Gesamtlänge: 31.000 m
Niveaudifferenz: 1300 m

Die Bergerhöhle (genaue Bezeichnung: Berger-Platteneck-Höhlensystem) - Katasternummer 1511/162 - ist ein Höhlensystem im Tennengebirge im österreichischen Bundesland Salzburg. Das Höhlensystem hat eine Gesamtlänge von 31 km und eine Gesamttiefe von 1300 Metern.

Die Höhle wurde 1966 von Salzburger Höhlenforschern entdeckt und in den folgenden Jahren erkundet. 1987 wurde der oberste Einstieg in 2000 Meter Seehöhe von einer französischen Forschergruppe befahren. Die Forschungen in dem ausgedehnten Labyrinth sind noch nicht abgeschlossen.

Literatur

  • Haseke-Knapcyk - Klappacher: Salzburger Höhlenbuch. Bd. 4, 1985

Weblinks