Brenner-Archiv

Das Forschungsinstitut Brenner-Archiv ist eine aus dem Archiv der Zeitschrift Der Brenner hervorgegangene, seit 1964 bestehende Dokumentations- und Forschungsstelle der Universität Innsbruck. Es umfasst etwa 30.000 Bücher und etwa 190 Nachlässe und Teilnachlässe von kulturell tätigen Personen, sowie mehrere tausend Fotos.

Literatur

  • Annette Steinsiek (Hrsg.): Das Archiv lebt! Fundstücke aus dem Literaturarchiv und Forschungsinstitut Brenner-Archiv. Forschungsinstitut Brenner-Archiv, Innsbruck 1999. [1]
  • Gesellschaft der Freunde des Brenner-Archivs und Forschungsinstitut Brenner-Archiv: Mitteilungen aus dem Brenner-Archiv. (Erscheint jährlich). Brennerforum, Innsbruck 1982 –, ZDB-ID 797718-9. – Online-Ausgabe (bis Nr. 28/2009). (Online bei ALO).
  • Berichte aus Projekten des Brenner-Archivs. In: Johann Holzner (Red.): Zeitmesser – 100 Jahre „Brenner“. Innsbruck University Press, Innsbruck 2010, ISBN 978-3-902719-67-6, S. 283–338. – Inhaltsverzeichnis online (PDF).

Einzelnachweise

  1. Permalink Österreichischer Bibliothekenverbund.

Weblinks