Diedrich Goswin von Bockum-Dolffs

Diedrich Goswin von Bockum-Dolffs (* 1732; † 1805) war königlich preußischer Offizier, zuletzt Generalleutnant und Generalinspekteur der niederschlesischen Kavallerie.

1788 erhielt er das Kürassier-Regiment Nr. 1 (von der Groeben) deren Chef er bis zu seinem Tode blieb.[1]

In der neuen preußischen Provinz Neuostpreußen erhielt er 1796 als königliche Dotation das Gut Strzelce.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. C. Reuter: Schlacht von Jena - Auerstedt 1806, S. 248.
  2. Homepage Familienverband der Familie v. Treskow "Orte > Strzelce (1796-1924)"