Elise Hoyer

Elise Hoyer (* 22. Mai 1852; † unbekannt) war Begründerin der Österreichischen Frauenblätter.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Elise Hoyer, Tochter eines Gerichtsbeamten, gründete die Österreichischen Frauenblätter, die jedoch mangels Interesse der Zielgruppe sehr schnell wieder eingestellt wurden.

Veröffentlichungen

  • Die ersten Lieder eines armen Mädchens. 1873
  • Ostergrüsse. Wien 1874 (Signatur der ÖNB: 218.746-A)
  • Weihnachtsträume. Wien 1874 (Signatur der ÖNB: 64.313-A)

Literatur

  • Marianne Nigg: Biographien der österreichischen Dichterinnen und Schriftstellerinnen. Ein Beitrag zur deutschen Literatur in Österreich. Korneuburg 1893.
  • Sophie Pataky (Hrsg.): Lexikon deutscher Frauen der Feder: eine Zusammenstellung der seit dem Jahre 1840 erschienenen Werke weiblicher Autoren nebst Biographien der lebenden und einem Verzeichnis der Pseudonyme. Berlin 1898 (2 Bände).

Weblinks