Floorball-Bundesliga Österreich 2010/11

Inhaltsverzeichnis

Herren Bundesliga (Großfeld)

Die 10. österreichische Floorball-Staatsmeisterschaft auf dem Großfeld der Herren begann am 18. September 2010. Titelverteidiger war der VSV Unihockey, der in drei knappen Finalspielen den Titel an den TVZ Wikings Zell am See verlor.[1]


Lage der Herkunftsorte der Bundesliga-Vereine 2010/11 (Herren)

Teilnehmer:


Modus:

Die Vorrunde zur österreichischen Herren(Großfeld)-Staatsmeisterschaft wurde in einer einfachen Vor- und Rückrunde ausgespielt. Die besten vier Mannschaften des Grunddurchgangs ermittelten in einer "Best of 3"-Serie die Finalisten. Das Finale wurde in einem "Best of 5"-Modus ausgespielt.


Grunddurchgang Bundesliga 2010/11 - Endstand
Pl. Verein Sp. S U N Diff. Pkt.
01. VSV Unihockey 14 12 02 00  +073 24
02. TVZ Wikings Zell am See 14 12 02 00  +065 24
03. SU Wiener FV 14 10 03 01  +029 21
04. KAC Floorball 14 6 07 01  +04 13
05. Bulldogs Bruck 14 5 07 02  -019 12
06. UHC Linz 14 3 010 01  -057 7
07. IC Graz 14 2 010 02  -036 6
08. IBC Leoben 14 1 010 03  -059 5


Play-offs - Halbfinale:

  • SU Wiener FV - TVZ Wikings Zell am See 2:7 (2:2, 0:3, 0:2) am 19. März 2011
  • KAC Floorball - VSV Unihockey 4:12 (4:5, 0:4, 0:3) am 20. März 2011
  • TVZ Wikings Zell am See - SU Wiener FV 6:3 (3:1, 3:2, 0:0) am 26. März 2011
  • VSV Unihockey - KAC Floorball 8:3 (0:2, 5:1, 3:0) am 26. März 2011


Damit zogen TVZ Wikings Zell am See und VSV Unihockey mit jeweils 2:0 Siegen in das Finale ein.


Finale:

  • 1. Spiel: VSV Unihockey - TVZ Wikings Zell am See 4:6 (0:2, 2:3, 2:1) am 2. April 2011
  • 2. Spiel: VSV Unihockey - TVZ Wikings Zell am See 3:4 (1:1, 1:1, 1:1, 0:1) am 3. April 2011
  • 3. Spiel: TVZ Wikings Zell am See - VSV Unihockey 4:3 (1:1, 3:1, 0:1) am 9. April 2011


TVZ Wikings Zell am See mit 3:0 Siegen Österreichischer Herren-Floorball-Staatsmeister 2011.

Damen Bundesliga (Großfeld)

Die österreichische Floorball-Staatsmeisterschaft der Damen auf dem Großfeld begann am 3. Oktober 2010. Titelverteidiger war der TVZ Wikings Zell am See. Im Finale gegen den Titelverteidiger gelang es den Spielerinnen vom SU Wiener FV sich in 2 Finalspielen durchzusetzen.[2]


Lage der Herkunftsorte der Bundesliga-Vereine 2010/11 (Damen)

Teilnehmer:


Modus:

Der Grunddurchgang zur österreichischen Damen(Großfeld)-Staatsmeisterschaft wurde in insgesamt 9 Vorrunden ausgespielt. Der Erstplatzierte und Zweitplatzierte des Grunddurchgangs zogen in das Finale ein und ermittelten in einer "Best of 3"-Serie den Meister.


Grunddurchgang Bundesliga 2010/11 - Endstand
Pl. Verein Sp. S U N Diff. Pkt.
01. TVZ Wikings Zell am See 9 7 00 02  +058 16
02. SU Wiener FV 9 6 01 02  +047 14
03. SPG IBC Leoben/FBV Trofaiach 9 1 07 01  -037 3
04. FBC Grasshoppers Zurndorf 9 1 07 01  -068 3


Finale:

  • 1. Spiel: SU Wiener FV - TVZ Wikings Zell am See 8:1 (5:0, 2:1, 1:0) am 20. März 2011
  • 2. Spiel: TVZ Wikings Zell am See - SU Wiener FV 4:8 (1:1, 1:2, 2:5) am 26. März 2011


SU Wiener FV mit 2:0 Siegen Österreichischer Damen-Floorball-Staatsmeister 2011.

Weblinks

Referenzen

  1. Bundesliga 2010/11
  2. Bundesliga Damen 2010/11