Forum Gitarre Wien

Das Forum Gitarre Wien veranstaltet einwöchige Meisterkurse, geleitet von internationalen Gitarristen, tägliche Konzerte und einen internationalen Gitarrenwettbewerb. Außerdem finden Vorträge und Workshops statt. Weiters gibt es immer eine Noten- und Instrumentenaustellung zu besichtigen. Dabei sind Musikverlage wie Doblinger, Joachim Trekel und Chanterelle vertreten.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Forum Gitarre Wien wurde von den Gitarristen Jorgos Panetsos und Gerald Smrzek gegründet und fand zum ersten Mal vom 13. bis 19. September 1992 in der Kartause Mauerbach statt. Die österreichische Gitarristin und Hochschulprofessorin Prof. Luise Walker und Prof. Dieter Kreidler aus Deutschland gaben Einzel- und Seminarunterricht. 1993 und 1994 fand das Forum Gitarre im Palais Rasumofsky in Wien statt, 1995 und 1996 wechselten die Organisatoren ins Palais Wittgenstein, das Palais Pálffy war 1997 Veranstaltungsort des Gitarrefestivals und seit 1998 findet das Forum Gitarre im Prayner Konservatorium für Musik und Dramatische Kunst in Wien statt.

Seit Beginn wurde dieses Festival vom Kulturamt der Stadt Wien unterstützt und fand durch das hohe künstlerische Niveau bald auch internationale Anerkennung. Inzwischen ist es das größte Festival für klassische Gitarre in Österreich.

Teilnehmende Gitarrenbauer (Auswahl)

Zahlreiche Gitarrenbauer präsentieren ihre Meister-Instrumente, die oft auch als Preise für den Wettbewerb gestiftet werden.

  • Constantin Dumitriu (Rumänien)
  • Hans-Peter Bamberger (Österreich)
  • Leszek Gajdzik (Österreich)
  • Lukas Giefing (Österreich)
  • Armin & Mario Gropp (Deutschland)
  • Nikolaus Wollf (Deutschland)
  • Robert Bernstein (Österreich)
  • Tobias Braun (Österreich)
  • Bernd Holzgruber (Österreich)
  • Matthias Tilzer (Österreich)
  • Frank Peter Dietrich (Deutschland)
  • Karl Heinz Römmich (Deutschland)
  • Urs Langenbacher (Deutschland)
  • Claus Voigt (Deutschland)
  • Christoph Sembdner (Deutschland)
  • Alkis Efthimiadis (Griechenland)
  • Yuichi Imai (Japan)
  • Masaki Sakurai (Japan)
  • Herve Chouard (Frankreich)
  • Pepe Toldo (Schweiz)
  • Stefan Nitschke (Deutschland)

Teilnehmende Gitarristen (Auswahl)

Bedeutende Gitarristen und Ensembles aus aller Welt haben bis jetzt Konzerte und Meisterkurse gegeben:

  • Amadeus Duo (Kanada / Deutschland)
  • Roberto Aussel (Argentinien)
  • Ahmed Baluch (Österreich)
  • Stephan Beck (Deutschland)
  • Szymon Blaszynski (Polen)
  • Carlos Bonell (England)
  • Edoardo Catemario (Italien)
  • Merengue de Cordoba (Spanien)
  • Costas Cotsiolis (Griechenland)
  • Aniello Desiderio (Italien)
  • Massimo Dele Cese (Italien)
  • Zoran Dukic (Kroatien)
  • Gruber & Maklar (Deutschland)
  • Marcin Dylla (Polen)
  • Joszef Eötvös (Ungarn)
  • Hugo Geller (Argentinien)
  • Herold Gretton (Australien)
  • Olaf Van Gonnissen (Deutschland)
  • Vladimir Gorbach (Russland)
  • Gen Hasegawa (Japan)
  • Tal Hurwitz (Israel)
  • Jürgen Hübscher (Schweiz)
  • Helmut Jasbar (Österreich)
  • Hubert Käppel (Deutschland)
  • Dale Kavanagh (Kanada)
  • Leon Koudelak (Liechtenstein)
  • Dieter Kreidler (Deutschland)
  • Goran Krivokapic (Montenegro)
  • Irina Kulikova (Russland)
  • Michael Langer (Österreich)
  • Carlo Marchione (Italien)
  • Pablo Marquez (Argentinien)
  • Johannes Monno (Deutschland)
  • Thomas Müller-Pering (Deutschland)
  • Alexis Muzurakis (Griechenland)
  • Martin Myslivecek (Tschechien)
  • Thomas Offermann (Deutschland)
  • Jorgos Panetsos (Griechenland/Österreich)
  • Carlos Pérez (Chile)
  • Samuel Toro Pérez (Österreich)
  • Alvaro Pierri (Uruguay)
  • Petra Polackova (Tschechien)
  • Carles Pons (Spanien)
  • Susana Prieto (Spanien)
  • Konrad Ragossnig (Österreich)
  • Petr Saidl (Tschechien)
  • Pavel Steidl (Tschechien)
  • Jaume Torrent (Spanien)
  • Michael Tröster (Deutschland)
  • Sabrina Vlaskalic (Serbien)
  • Luise Walker (Österreich)
  • Leo Witoszynskyj (Österreich)
  • Stephan Wolke (Deutschland)
  • Walter Würdinger (Österreich)
  • Fabio Zanon (Brasilien)
  • Dagmar und Josef Zsapka (Slowakei)
  • Brigitte Zaczek (Österreich)

Preisträger

Der Wettbewerb ist wesentlicher Bestandteil des Forum Gitarre Wien. Zu den Preisträgern des Forum Gitarre Wien zählten bisher folgende Gitarristen:

  • 1996: Armin Egger (Österreich)
  • 1998: Michael Öttl (Österreich)
  • 2000: Carlos Perez (Chile)
  • 2001: Marcin Dylla (Polen)
  • 2002: Fotis Koutsothodoros (Griechenland)
  • 2003: Roman Viazovskiy (Ukraine)
  • 2004: Thibault Cauvin (Frankreich)
  • 2005: András Csaki (Ungarn)
  • 2006: Gabriel Bianco (Frankreich)
  • 2007: Harold Gretton (Australien)
  • 2008: Irina Kulikova (Russland)
  • 2010: Kyuhee Park (Süd Korea)
  • 2011: David Dyakov (Bulgarien)
  • 2012: Borbála Seres (Ungarn)

Bis 2000 wurde auch ein Gitarrewettbewerb für Kinder veranstaltet. Die Preisträger waren:

  • 1998: Reinhard Glätzle (Österreich)
  • 1999: Melanie Hosp (Österreich)
  • 2000: Mak Grgic (Slowenien)

Preisträger des Jugendwettbewerbs:

  • 1998: Angelika Melk (Österreich)
  • 2000: Agnes Chruszynski (Polen)
  • 2001: Oleg Dergilev (Russland)
  • 2002: Su Meng (China)
  • 2003: Eliska Balabanova (Tschechien)
  • 2004: Anastasiya Bredis (Russland)
  • 2005: Sanel Redzic (Bosnien-Herzegowina)
  • 2006: Adam Woch (Polen)
  • 2007: Vilmos Haraszti (Ungarn)
  • 2008: Samuel Toro Perez (Österreich)

Weblinks