Friedrich-Becke-Medaille

Die Friedrich-Becke-Medaille ist ein Mineralogie-Preis der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft. Die Einrichtung der Auszeichnung wurde 1955 beschlossen, sie ist nach Friedrich Becke benannt. Die Plakette wurde von Arnold Hartig gestaltet; der Prägestempel befindet sich in der der Stempelsammlung des Münzkabinetts des Kunsthistorischen Museums Wien.

Preisträger

weiterer Preisträger:

  • Dimitri Pawlowitsch Grigorjew (Dimitry Pavlovich Grigoriev)

Weblinks

  1. http://www.unileoben.ac.at/content/view/658/1304/lang,en/
  2. http://www.univie.ac.at/OeMG/aktuelles.html