Friedrich Julius Bieber

Friedrich Julius Bieber (* 24. Februar 1873 in Wien; † 3. März 1924 ebenda) war ein österreichischer Afrikaforscher und Ethnologe.

Friedrich Bieber erlernte die Berufe Schuster und Buchhändler. Er bildete sich dann als Autodidakt weiter.

Bieber erforschte in den Jahren 1905 und 1909 das kurz zuvor von Äthiopien eroberte Königreich Kaffa. Sein zweibändiges Werk über Kaffa gilt als eine der ganz wesentlichen Quellen zu dem Königreich, Biebers Veröffentlichungen machten, mit Ausnahme Antonio Cecchis Buch von 1885, alle vorherigen Veröffentlichungen zu Kaffa obsolet.[1] Seine Sammlung befindet sich im Museum für Völkerkunde Wien.

Literatur

Weblinks

Einzelnachweise

  1. G.W.B. Huntingford, The Galla of Ethopia. The Kingdoms of Kafa and Janjero, International African Institute, London 1955, S. 103.