Gerhard May (Theologe)

Gerhard Johannes Friedrich May (* 7. November 1940 in Cilli (Celje); † 8. August 2007 in Wien) war ein Professor für Kirchengeschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Geboren als Sohn des gleichnamigen Pfarrers Gerhard May in der Untersteiermark im damaligen Jugoslawien (heute Slowenien), wuchs May in Wien auf, wo sein Vater seit 1944 als Bischof der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in Österreich amtierte. Nach dem Studium der Evangelischen Theologie in Wien, Heidelberg und Basel wurde er 1964 mit einer Arbeit über Gregor von Nyssa zum Dr. theol. promoviert und habilitierte sich 1972 in München. Von 1979 bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2005 hatte er den Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte in Mainz inne. 1994 bis 2004 war er daneben Direktor der Abteilung für Abendländische Religionsgeschichte am Institut für Europäische Geschichte (Mainz). May wurde im Grab seines Vaters auf dem Baumgartner Friedhof in Wien bestattet.

Werke (Auswahl)

Weblinks