Herbert Traxl

Herbert Traxl (* 2. Dezember 1940 in Wien) ist ein ehemaliger österreichischer Botschafter.

Leben

Herbert Traxl studierte bis 1963 Rechtswissenschaft an der Universität Wien. 1965 absolvierte er sein Gerichtsjahr. 1973 trat er in den auswärtigen Dienst. Am 26. April 1983 wurde er zum Botschafter in Addis Abeba ernannt, wo er vom 16. Mai 1983 bis 3. August 1988 akkreditiert war. Von 1988 bis 1990 war er Botschafter in Teheran. Von 1991 bis 1995 leitete er die Österreichische Entwicklungszusammenarbeit. 1998 bis 2002 war er Botschafter in Neu-Delhi und war bei den Regierungen von Bangladesh, Bhutan, Malediven, Nepal und Sri Lanka als Botschafter akkreditiert. Von 2002 bis 2005 war er Botschafter in Bangkok, Thailand und war ab 25. März 2003 bei der Regierung von Myanmar akkreditiert.

Er ist verheiratet und hat ein Kind.

Auszeichnungen


Vorgänger Amt Nachfolger
Camillo Schwarz Österreichischer Botschafter in Addis Abeba
26. April 1983 ernannt, von 16. Mai 1983 bis 3. August 1988 akkreditiert
31. August 1988: Horst-Dieter Rennau
Manfred Kiepach Österreichischer Botschafter in Teheran
3. August 1988 bis 1990
Erich Buttenhauser
Leiter der Österreichische Entwicklungszusammenarbeit
1991 bis 1995
Irene Freudenschuss-Reichl
Karl Peterlik Österreichischer Botschafter in Indien
1998 bis 2002
Jutta Stefan-Bastl
Georg Znidaric Österreichischer Botschafter in Thailand
2002 bis 2005
Arno Riedl

[2]

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952
  2. Mitteilungen des Österreichischen Staatsarchivs: Volume 51, Österreichisches Staatsarchiv - 2004, S. 50