Hit FM (Österreich)

Hit FM (Österreich)
Logo hitfm neu.jpg
Allgemeine Informationen
Empfang analog terrestrisch, Kabel, Internet
Sendegebiet Niederösterreich, Burgenland
Sendeanstalt HiT FM Privatradio GmbH
Sendestart 2001
Rechtsform privat
Liste der Hörfunksender

HiT FM war von 2001 bis 2012 ein österreichischer Privatradiosender, mit Sendegebiet Niederösterreich und Burgenland, und ein Unternehmen der Moira Rundfunk, welche unter anderem auch Betreiber von Radio 88.6 in Wien ist. Im Mai 2012 erfolgte die Fusion mit 88.6.

Es wird aber weiterhin unter "88.6 regional" auf den ehemaligen HiT FM Frequenzen gesendet. Derzeit werden aus Wien (auf der Frequenz 88.6) und aus St.Pölten (ehemaliges HiT FM Sendestudio) eigenständige Programme "on air" geschickt.


Inhaltsverzeichnis

Geschäftsführer

Oliver Böhm

Programmchef

Stephan Halfpap

Chefredakteurin

Christina Meister

Moderatoren

Birgit Hofbauer, Lukas Hawlik, Christina Meister, David Gansterer, Jago Kamitz, Daniel Kogler

Geschichte

Das HiT FM-Netzwerk setzte sich zu Beginn aus den Sendegebieten der ehemaligen Lokalradiosender PL1 im Raum St. Pölten und Radio W4 (Waldviertel) zusammen. Am 21. November 2001 ging der damalige Jugendsender mit dem Claim „Jeden Tag neue Hits“ im CHR Format auf Sendung. 2002 wurden auch die Lokalradiosender Digi Hitradio im Mostviertel und Antenne 4 im Burgenland in das HiT FM Netzwerk integriert. Die letzte Erweiterung fand 2007 statt, als aus dem Jugendsender Party FM im südlichen Niederösterreich, HiT FM NÖ Süd wurde.

Es folgte auch eine Musikumstellung vom CHR Format zu AC.

Der letzte Claim des Senders war "Wir lieben Musik". Mit Anfang 2012 fiel der bis dahin groß beworbene Subclaim "kein Hit doppelt von 6 bis 6" weg.

Das HiTFM Sendestudio befand sich bis Ende 2010 im Bühl Einkaufszentrum in Krems, im Dezember wurde nach Sankt Pölten ins BIZ übersiedelt.

Im Mai 2012 ging die elf jährige Geschichte von HiT FM mit der Fusion zu Ende.

Weblinks