Iris Murray

Iris Murray, geborene Iris Rathmaier (* 24. April 1978 in Dornbirn) ist eine österreichische Springreiterin.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Iris Murray schloss als 18-Jährige das BORG Dornbirn-Schoren ab, danach studierte sie drei Jahre lang an der PÄDAK in Feldkirch und Innsbruck mit den Schwerpunkten Englisch und Wirtschaft.

Anschließend leitete sie zwei Jahre lang ein Gestüt in Tirol, wobei ihre Hauptaufgaben die Ausbildung und Verkauf junger Pferde waren. Ende 2001 verlegt die 23-Jährige ihren Wohnort in die Schweiz, wo sie zuerst zwei Jahre lang als Flugbegleiterin und anschließend als Lehrerin an einer Privatschule arbeitete. Danach widmete sie sich vollständig der Reiterei.

2005 folgten erste Siege in Springprüfungen der Klasse S, im Jahr 2009 Weltranglistenpunkte und Platzierungen in Großen Preisen. Seit 2010 ist sie auch unter den besten Zehnn der Top of Austria Liste der Springreiter zu finden.

Privates

Murray ist verheiratet. Sie lernte ihren Mann, der als leitender Angestellter in der IT-Branche tätig ist, bei ihrer Tätigkeit als Flugbegleiterin kennen.[1]

Aktuelle Pferde

  • Night Flight (* 2000), brauner KWPN Wallach, Vater: Nairobi, Muttervater: Hamlet
  • Cash Flow (* 2000), brauner KWPN Wallach, Vater: Manhattan, Muttervater: Concorde
  • Miss Go Lightly (* 2003), braune KWPN Stute, Vater: Namelus R, Muttervater: Wolfgang
  • Bombay Sapphire (* 2005), belgisches Warmblut, Stute, Vater: Baloubet du Rouet, Muttervater: Cannonball
  • Qui Doo (* 2005), brauner Oldenburger Wallach, Vater: Quidam's Rubin, Muttervater: Acorado
  • Valentine d’Arsouilles (* 2006), belgisches Warmblut, Stute, Vater: Vigo d'Arsouilles, Muttervater: Florentijn

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Über uns