Johann Bacher

Dieser Artikel behandelt den österreichischen Politiker; weitere Personen dieses Namens siehe unter Johann Bacher (Begriffsklärung).

Johann Bacher (* 14. Juli 1950) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP) und Landesbeamter sowie Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag.

Bacher besuchte von 1957 bis 1961 die Volksschule in Niederwölz und im Anschluss von 1961 bis 1965 die Hauptschule in Scheifling. Danach absolvierte er zwischen 1965 und 1970 das Aufbaugymnasium in Horn. Bacher legte in der Folge die Dienstprüfungen zum Beamter ab und ist am Landeskrankenhaus Stolzalpe beschäftigt. Zudem absolvierte er seinen Präsenzdienst am Fliegerhorst Zeltweg in der Fliegerabwehrabteilung-Stabskompanie ab.

Bacher ist als Gemeinderat aktiv und Betriebsratsobmann. Er steht dem ÖAAB im Bezirk Murau als Bezirksobmann vor und war bis März 2009 Bezirksparteiobmann der ÖVP-Murau.[1] Zudem vertritt er die ÖVP im Steiermärkischen Landtag und ist Bereichssprecher für Gesundheit und Kontrolle. Seine politischen Schwerpunkte sieht Bacher in den Bereichen Gesundheit, Regionalpolitik, Arbeitnehmer- und Beschäftigungspolitik, Sport, Tourismus sowie Kultur.

Einzelnachweise

  1. kleinezeitung.at „Neue Parteichefin gewählt“, 12. März 2009

Weblinks