Kärntnermilch

Kärntnermilch reg. Gen.m.b.H.
Kärntnermilch.jpg
Rechtsform Registrierte Genossenschaft
Gründung 1928
Sitz Spittal an der Drau
Leitung ÖR Josef Wielscher, Obmann
Dir. Helmut Petschar, Geschäftsführer
Mitarbeiter 180
Umsatz 82,3 Mio. Euro
Branche Molkerei
Produkte Milchprodukte
Website www.kärntnermilch.at
Stand: 2010 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2010

Die Kärntnermilch reg. Gen.m.b.H. ist eine österreichische Molkerei, die im Jahr 1928 als „Oberkärntner Molkerei“ gegründet wurde.[1] Das Unternehmen ist derzeit Marktführer in Kärnten.[2]

Inhaltsverzeichnis

Unternehmensdaten

Mit 169 Mitarbeitern im Jahr 2010 erzielte man einen Umsatz von ungefähr 82,3 Mio. Euro. Gegenüber dem Vorjahr konnte sich die Kärntnermilch umsatztechnisch um 4,87 % steigern. In diesem Jahr betrugen die Investitionen in etwa 4,0 Mio. Euro. Die Genossenschaft Kärntnermilch hatte im Jahr 2010 2.429 Mitglieder, 36 Mitglieder weniger als 2009. Die Gesamteigenanlieferung betrug 97.565.995 kg Milch. Der Biomilchanteil betrug im Jahr 2010 ungefähr 18,56 % der angelieferten Rohmilch.[3] Der Exportanteil betrug 12,4 Millionen Euro, die steigende Exportquote beträgt nun 15,1 %. Man fokussiert sich dabei vornehmlich auf die österreichischen Nachbarländer und exportiert hauptsächlich Käse und Bioprodukte. Das Unternehmen betreibt derzeit vier „Frischemarkt“ genannte Lebensmittelgeschäfte in Spittal an der Drau, Villach, Feldkirchen in Kärnten und Hermagor. In diesen Warenhäusern werden regionale Eigenerzeugnisse verkauft.

Produkte

Vollmilch ESL von Kärntnermilch
Schlagobers aus der Linie Milch & Käse Land

Die Produktpalette von Kärntnermilch lässt sich in vier Sparten einteilen. Dazu gehören die weiße Palette, die gelbe Palette sowie Bio+ und die Linie MILKfit. Zur weißen Palette gehören Erzeugnisse wie Butter, Vollmilch, Halbfettmilch, Schlagobers und Sauerrahm sowie deren Alternativen ohne Laktose. Die verschiedenen Sorten von Käse werden zur gelben Palette gezählt. Bio-Produkte werden im Rahmen der Linie Bio+ verkauft. Eine Sorte von Acidophilusmilch, die auch in der weißen Palette zu finden ist, erhielt auch eine eigene Produktlinie die unter dem Namen MILKfit vertrieben wird.[4]

Die Milch

Der durchschnittliche Fettgehalt der Rohmilch beträgt 4,21 %, der Eiweißgehalt hingegen 3,39 %. Heute werden im Durchschnitt 280.000 kg Milch pro Tag verarbeitet. Im Jahr 2010 wurden Milchprodukte aus insgesamt 103 Millionen Kilogramm Rohmilch hergestellt.

Vollmilch 3,5 %
Marke: Kärntnermilch
Nährstoff Gehalt/100 g
Brennwert 268 KJ/64 kcal
Proteine 3,3 g
Kohlenhydrate 4,4 g
Lipide 3,5 g
Schlagobers 32 %
Marke: Milch & Käse Land
Nährstoff Gehalt/100 g
Brennwert 1274 KJ/309 kcal
Proteine 2,3 g
Kohlenhydrate 3,0 g
Lipide 23 g
Teebutter 82,5 %
Marke: Kärntnermilch
Nährstoff Gehalt/100 g
Brennwert 3076kJ/748 kcal
Proteine 0,7 g
Kohlenhydrate 0,7 g
Lipide 82,5 g

Auszeichnungen (Auszug)

  • 39 Goldmedaillen bei einer DLG-Preisverleihung[3]
  • 9 Silbermedaillen bei einer DLG-Preisverleihung[3]
  • PriMax für das Gesamtsortiment der weißen Palette (5 Mal in Folge)[3]
  • 4 Große Goldmedaillen beim Internationalen Qualitätswettbewerb in Slowenien[3]
  • Käsekaiser 2011 in der Kategorie „Hartkäse“[3]
  • Nominierung für den Käsekaiser 2011 in der Kategorie „Schnittkäse mild-fein“[3]
  • 2 Goldmedaillen bei der internationalen Käsiade in Tirol[3]
  • 1. Platz beim AMA Milch Innovationspreis in der Kategorie „Bunte Palette zum Trinken“[3]
  • 2 Nominierungen in der Kategorie „Bunte Palette zum Löffeln“ beim AMA Milch Innovationspreis[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zahlen & Fakten - Kärntnermilch
  2. Kärntner Milch: Die Nummer eins im Kühlregal > Kleine Zeitung
  3. a b c d e f g h i j Presseinfo GV 2011 - kärntnermilch.at
  4. Neu im Regal - Kärntnermilch