Manfred Payrhuber

Manfred Payrhuber (* 10. September 1940 in Linz) ist ein österreichischer Sportkommentator.

Inhaltsverzeichnis

Beruflicher Werdegang

Manfred Payrhuber machte eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und sollte später eine Papierhandlung übernehmen. Bereits im Alter von 18 Jahren begann Payrhuber beim ORF zu arbeiten und war unter anderem 29 Jahre lang der Sportchef im Landesstudio Oberösterreich. Der Sportreporter kommentierte sechs Finale der Fußballweltmeisterschaft und war auch mit der österreichischen Schinationalmannschaft im Rahmen derer Auftritte für den Österreichischen Skiverband weltweit unterwegs.

Nach seiner Pensionierung im Jahr 2002 begann Payrhuber beim Fußballclub Linz als Pressechef, wo er seither auch als Platzsprecher tätig ist. Payrhuber bedauert, dass der Platzsprecher während des Spiels nicht viel mehr als die Torschützen und die Besucherzahl durchgeben dürfe, also nur für das Spiel unmittelbare Informationen.[1] Payrhuber ist Mitglied des Oberösterreichischen Presseclubs.[2]

Privates

Payrhuber ist verheiratet mit Gabriele und dreifacher Familienvater. Und außerdem seit seinem siebten Lebensjahr Fan des Fußballklubs LASK. Sein größtes Hobby allerdings ist der Attersee, an dem er im Sommer viele Stunden verbringt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Nachrichtenarchiv
  2. http://www.presseclub.at/P-CLUBMIT.htm