Manfred Razenböck

Manfred Razenböck
Manfred Razenböck (FC Magna Wiener Neustadt) (Bild2).jpg
Spielerinformationen
Voller Name Manfred Razenböck
Geburtstag 4. Juli 1978
Geburtsort GrieskirchenÖsterreich
Position Torwart
Vereine in der Jugend
Union Natternbach
SV Grieskirchen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–2002
2002–2005
2005–2006
2006–2008
2008–2012
SV Ried
FC Gratkorn
Grazer AK
SC Schwanenstadt
SC Wiener Neustadt


0 (0)
50 (0)
7 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 10. Juni 2011

Manfred Razenböck (* 4. Juli 1978 in Grieskirchen) ist ein österreichischer Fußballtormann.

Razenböcks erster Verein war die Union Natternbach in Oberösterreich. Die nächste Station war der SV Grieskirchen. 1994 wechselte er zum oberösterreichischen Erstligisten SV Ried, dem er bis 2002 die Treue hielt. Von 2002 bis 2005 spielte er beim FC Gratkorn. Seit Anfang der Saison 2005 war er Ersatztorhüter für Andreas Schranz beim Bundesligisten Grazer AK, im Juli 2006 wechselte er mit dem SC Schwanenstadt wiederum zu einem Verein in der zweitklassigen Ersten Liga. Als der SC Schwanenstadt im Mai 2008 nach Wiener Neustadt umzog und in FC Magna Wiener Neustadt umbenannt wurde, folgte Razenböck dem „Stronach-Klub“ nach Niederösterreich.