Matthias Ruete

Matthias Ruete (* 1952) ist ein deutscher Jurist und EU-Beamter. Gegenwärtig ist er Generaldirektor der Generaldirektion Energie und Verkehr der Europäischen Kommission.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Ruete studierte Jura in Marburg, Köln, Berlin und Gießen und wurde 1984 an der Universität Gießen mit einer Arbeit über Copyright, ‚geistiges Eigentum‘ und britische Verwertungsgesellschaften promoviert.

Er trat 1986 in den Dienst der Europäischen Kommission. Dort war er in verschiedenen Verwaltungspositionen tätig, bevor er 2006 die Leitung der Generaldirektion übernahm.

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952