Meinl Bank

  Meinl Bank AG
Meinl bank logo.png
Staat Österreich
Sitz Wien
Rechtsform Aktiengesellschaft
Bankleitzahl 192 40[1]
BIC MEINATWW[1]
Gründung 1923
Website www.meinlbank.com
Geschäftsdaten 2011[2]
Bilanzsumme 430,5 Mio. Euro
Mitarbeiter 54
Leitung
Vorstand Peter Weinzierl
Günter Weiß
Aufsichtsrat Julius Meinl V. (Vors.)

Die Meinl Bank AG ist eine österreichische Privatbank mittlerer Größe. Die Geschäftsfelder der Bank sind vor allem institutionelle und private Vermögensverwaltung sowie Fondsentwicklung und Fondsmanagement.

Geschichte

Ursprünglich wurde der Spar- und Kreditverein der Freunde & Angestellten der Julius Meinl AG von Julius Meinl II. als Genossenschaft im Jahre 1923 gegründet. Nachdem diese Genossenschaft während des Dritten Reiches liquidiert wurde, wurde sie von Julius Meinl III. 1956 neu gegründet. 1969 wurde das Bankhaus Brunner & Co. KG aufgekauft, das mit den Spar- und Kreditverrein im Jahre 1979 zur Meinl Bank verschmolz. Nach Übernahme der Leitung der Meinl Bank durch Julius Meinl V. im Jahre 1983 gelang es der Bank, rasch in andere Länder zu expandieren und viele Tochtergesellschaften zu gründen. 1987 wurde die Bank in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Ende 2007 legte Julius Meinl V. das Amt des Vorstandsvorsitzenden nieder und wechselte an die Spitze des Aufsichtsrates.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Eintrag im Kreditinstitutsverzeichnis bei der Oesterreichischen Nationalbank
  2. Geschäftsbericht 2011
  3. Meldung im Online-Standard