Michael Sammer



Michael Sammer
Spielerinformationen
Geburtstag 23. August 1991
Geburtsort Österreich
Größe 184 cm
Position linker Verteidiger
Vereine in der Jugend
1998–2003
2003–2006
ATSV Lenzing
SV Ried
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2008
2008–2010
2010–2011
2010
2011–
ATSV Lenzing
Union Vöcklamarkt
SV Ried
Union Vöcklamarkt (Leihe)
Union Vöcklamarkt
28 (7)
55 (1)
4 (0)
19 (1)
0 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 20. Juni 2011

Michael Sammer (* 23. August 1991) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Linksverteidigers. Zurzeit spielt er bei der SV Ried in der Bundesliga, der höchsten österreichischen Spielklasse, sowie als Kooperationsspieler bei Union Vöcklamarkt in der Regionalliga Mitte, der dritthöchsten Spielklasse.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Jugend

Sammer begann seine Karriere als Jugendspieler beim ATSV Lenzing in Oberösterreich. 2003 wechselte er in die Akademie der SV Ried, von wo er 2006 nach Lenzing zurückkehrte und dort in die erste Mannschaft aufgenommen wurde.

Vereinskarriere

Sein erstes Spiel in einer ersten Mannschaft machte der Linksverteidiger am 26. August 2006 gegen den SK Kammer in der achthöchsten österreichischen Spielklasse der oberösterreichischen 2. Liga Süd. Am Ende der Saison 2006/07 wurde er mit Lenzing Vierter der Meisterschaft. Im Herbst der Saison 2007/08 spielte er noch einige Spiele beim ATSV ehe er im Winter 2008 von Union Vöcklamarkt einen Verein aus der vierthöchsten österreichischen Liga, der Oberösterreich-Liga verpflichtet wurde. Dort war er bis 2010 aktiv und kam auf 55 Einsätzen und einem Tor. 2009/10 stieg man, aufgrund des Meistertitels in der Oberösterreich-Liga, in die Regionalliga Mitte auf. Der nächste Karrieresprung Sammers folgte im Sommer 2010, als er vom Bundesligisten SV Ried geholt wurde. Er wurde als Kooperationsspieler mit der Union Vöcklamarkt verpflichtet und konnte somit seinem ehemaligen Verein in der Regionalliga mit guten Leistungen helfen. Insgesamt kam er - bis dato 30. Mai 2011 - auf 18 Einsätzen in der Regionalliga.

Zudem gab er am 5. Dezember 2010 sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse. Im Spiel gegen Rapid Wien wurde er in der 83. Minute für den Spanier Nacho eingewechselt. Das Spiel im Gerhard-Hanappi-Stadion wurde mit 0:3 verloren. Alles in Allem kam er in seiner ersten Bundesligasaison auf vier Einsätze, allesamt als Einwechselspieler. Zudem durfte er am Ende der Saison mit der SV Ried den österreichischen Pokalsieg feiern.

Erfolge

  • österreichischer Pokalsieger 2011

Weblinks