Naruhito

Kronprinz Naruhito

Kronprinz Naruhito /na'ɺ̠ɯçito/ (jap. 皇太子徳仁親王, Kōtaishi Naruhito-shinnō; * 23. Februar 1960 in Tokio, Japan) ist der älteste Sohn von Kaiser Akihito und Kaiserin Michiko. Sein Kindheitstitel lautete Prinz Hiro (浩宮, Hiro-no-miya). Seine Einsetzung als Kronprinz erfolgte an seinem 31. Geburtstag (23. Februar 1991).

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung

Naruhito schloss sein Studium der Geschichte an der Gakushūin-Universität 1982 mit einem Bachelor und 1988 mit einem Master ab. Von 1983 bis 1985 studierte er außerdem am Merton College in Oxford, England.

Heirat und Familie

Naruhito verlobte sich am 19. Januar 1993 mit Masako. Seit dem 9. Juni 1993 sind beide miteinander verheiratet.

Das einzige Kind des Paars, Tochter Aiko, wurde am 1. Dezember 2001 geboren. Die Geburt löste eine Debatte in der japanischen Öffentlichkeit über die Thronfolgeregelung aus, da sie ab 1947 weibliche Nachkommen auf dem Chrysanthementhron ausschließt und in der kaiserlichen Familie seit 1965 keine Söhne mehr geboren worden waren. Nach der Geburt des ersten männlichen Nachkommen der Kaiserfamilie seit 40 Jahren, Hisahito, Sohn des jüngeren Bruders von Naruhito, Akishino, trat diese Debatte in den Hintergrund.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952

Weblinks

 Commons: Naruhito – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien