Norbert Rier

Norbert Rier (* 14. April 1960 in Kastelruth) ist ein Südtiroler Musiker, der vor allem durch seine Rolle als Sänger und Chef der Kastelruther Spatzen bekannt wurde. Er ist von Beruf Landwirt. Seit 1983 ist er mit Isabella verheiratet und hat vier Kinder. Norbert Rier ist der Onkel der Skiläufer Peter Fill und Denise Karbon.

Norbert Rier hat mit allen Kindern - Lieder aufgenommen (Che bella la vita (Marion), Mein Papa ist der Beste (Anna), Im Himmel der Sehnsucht (Andreas), Phantasie läßt Träume leben (Alexander)). Auf dem Album Herz Gewinnt Herz Verliert (September 2008) ist Marion bei dem Lied Aus jedem Traum wird ein Stern mit dabei. Im Gegensatz zu seinen Kollegen hat er als einziger keine musikalische Vergangenheit.

In seiner Freizeit betreibt Rier eine Haflingerzucht. Im Oktober 2006 veröffentlichte Norbert Rier seine Autobiographie. Das Album Immernoch wie am ersten Tag erschien im Oktober 2010. 2007 erhielt Rier das Verdienstkreuz des Landes Tirol.

Literatur

  • Norbert Rier: Danke Fans! Die authentische Autobiographie des Kastelruther Spatzen Chefs. BLV Buchverlag, München 2006, ISBN 3835402587.

Weblinks