Oliver Haidt

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Öffne dein Herz
  AT 19 07.07.2006 (4 Wo.)
Alles Oliver
  AT 8 16.07.2010 (8 Wo.)
Alles Haidt
  AT 7 16.07.2010 (8 Wo.)
Alles Haidt
  AT 20 10.12.2010 (2 Wo.)
Geradeaus ins Glück
  AT 2 11.05.2012 (… Wo.)

Oliver Haidt (* 19. August 1977 in Graz) ist ein österreichischer Schlagersänger.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Oliver Haidt wuchs in der Steiermark auf, wo seine Eltern einen Landwirtschaftsbetrieb hatten. Im Alter von elf Jahren gewann er einen Sänger-Wettbewerb. Nach der Schule lernte er den Beruf des Einzelhandelskaufmanns. Dann begann er zu komponieren, zu texten und war bei der Produktion anderer Gruppen tätig. Unter vielen anderen Titeln schrieb Oliver Haidt den Titel "I will leben", der 2008 auch von DJ Ötzi gesungen wurde.

1998 nahm Haidt beim bislang einzigen Wettbewerb Grand Prix des Schlagers teil und wurde mit dem Titel Ich denk an Rhodos überraschend Sieger. Dieser Sieg war der bislang größte Erfolg für ihn und brachte ihm einige Auftritte bei verschiedenen Fernsehsendungen. Auch seine weiteren Schlagerproduktionen konnten sich einige Wochen halten.

2002 nahm Haidt mit der Sängerin Petra Frey für Österreich am Grand Prix der Volksmusik teil. Ihr Titel Trennen uns auch Meere erreichte Platz 11.

Einzeltitel

  • Ich denk an Rhodos 1998
  • Pures Glück
  • Tausend Träume in Athen
  • Ich fange nie mehr was an einem Sonntag an
  • Maria Angela
  • Ich hab noch ein Bild von dir
  • Wenn Engel weinen
  • Darum hab ich mich in dich verliebt
  • Zauberin der Nacht
  • Tränen in der Nacht
  • "Sie hatte blaue Augen
  • "Gegen den Wind
  • "uvm.

Diskografie

Alben:

  • Ich leb´ nur für dich
  • Gib mir ein Zeichen
  • Pures Glück
  • Und wer küsst mich
  • Öffne dein Herz
  • Alles Oliver
  • Alles Haidt
  • Herzgold
  • Geradeaus ins Glück

Quellen

  1. Chartdiskografie Österreich

Weblinks