Peter Steinhauser

Peter Steinhauser (* 1941) ist ein österreichischer Geophysiker, Hochschullehrer und langjähriger Direktor der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Inhaltsverzeichnis

Leben

Als ao. Professor für Geophysik ist er an der Universität Wien tätig und war in den 1980er und 1990er Jahren u. a. Organisator einiger Tagungen für Alpengravimetrie. Er ist korrespondierendes Mitglied der mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Lifemember der New York Academy of Sciences, Gerichtssachverständiger und Zivilingenieur für Technische Physik.

Steinhausers Arbeitsthemen erstrecken sich über mehrere Zweige der Geophysik; er ist Autor bzw. Co-Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und einiger Bücher und Herausgeber vieler Tagungs- und Sonderbände, wie der ersten Deutsch-Österreichisch-Schweizerischen Meteorologen-Tagung 2001, Wien 2001 (378p.) und des großen Jubiläumsbandes der ZAMG (1851–2001), Graz 2001 (838p. und Programme). Steinhausers Organisationstalent hat ihn auch als Initiator interdisziplinärer Forschungsprojekte und Kongresse bekannt gemacht.

Sein Vater Ferdinand Steinhauser war ein bekannter Meteorologe und Professor an der Universität Wien.

Auszeichnungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952