Rinsennock

Rinsennock

BWf1

Höhe 2334 m ü. A.
Lage Kärnten, Österreich
Gebirge Nockberge, Gurktaler Alpen
Dominanz 6,3 km → Großer Königstuhl
Schartenhöhe 435 m ↓ Pregatscharte
Geographische Lage 46° 54′ 32″ N, 13° 51′ 2″ O46.90888888888913.8505555555562334Koordinaten: 46° 54′ 32″ N, 13° 51′ 2″ O
Rinsennock (Kärnten)
Rinsennock

Der Rinsennock ist ein Berg in den Gurktaler Alpen in Österreich. Der Gipfel, ein beliebtes Ziel von Bergtouren, liegt auf 2334 m ü. A. in Kärnten, knapp südlich der Grenze zur Steiermark. Der Rinsennock gehört zur „Region Nockberge“, südlich und westlich des Bergs liegt der Nationalpark Nockberge.

Er ist der höchste Gipfel der Turracher Höhe. Unterhalb des Rinsennocks befindet sich mit dem Kornock (2193 m ü. A.) der „Hausberg“ des Skigebiets. Als Besonderheit befindet sich am Rinsennock mit einer Gletschermühle ein seltenes Relikt aus der Eiszeit.