Robert Köstenberger

Robert Köstenberger (* 15. Jänner 1957 in Oberösterreich) ist ein ehemaliger österreichischer Judoka und gewann 1982 in Rostock bei den Europameisterschaften im Judo.

Biografie

Robert Köstenberger gewann bereits 1976 in Madrid den Junioren-Weltmeistertitel. Im selben Jahr gewann er zum ersten Mal bei den Österreichischen Meisterschaften im Halbschwergewicht in der Allgemeinen Klasse. Er avansierte zum Seriensieger und konnte erst 1985 die Meisterschaft nicht gewinnen. 1979 eroberte er bei den Europameisterschaften in Brüssel den dritten Rang. Bei den Olympischen Spielen 1980 konnte er sich nicht platzieren und startete 1984 erneut. Auf Grund des Boykotts des Ostblockes galt er als die Medaillenhoffnung des Österreichischen Judoverbandes bei den Spielen 1984. Auf Grund der beiden Medaillen von Josef Reiter (Judoka) und Peter Seisenbacher stand er unter großen Druck und verlor bereits in der Vorrunde seinen Kampf. In den Jahren 1986, 1987 und 1989 folgten weitere Siege bei den Österreichischen Meisterschaften.

Erfolge

Weblinks