Robert Lutschounig

Robert Lutschounig (* 27. April 1953) ist ein österreichischer Landwirt und Politiker (ÖVP). Er war Abgeordneter zum Landtag und war Landesrat in Kärnten.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und Beruf

Lutschounig besuchte nach der Volks- und Hauptschule die Handelsschule sowie die landwirtschaftliche Fachschule. Er legte die Landwirtschaftsmeisterprüfung ab und absolvierte die Gastgewerbekonzessionsprüfung.

Seit 25. Mai 2009 ist Lutschounig Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Kärnten[1]

Politik

Lutschounig ist seit 1980 Gemeinderat in Maria Rain und seit 1991 Kammerrat in der Landwirtschaftskammer. Er wurde im Juni 1992 zum ÖVP-Bezirksparteiobmann von Klagenfurt-Land gewählt und zog am 19. April 1994 in den Kärntner Landtag ein. Zwischen dem 7. Juni 1994 und dem 8. April 1999 war Lutschounig Landesrat, bevor er am 8. April 1999 erneut als Landtagsabgeordneter angelobt wurde. Seit dem 21. März 2004 ist Lutschounig zudem stellvertretender Klubobmann. Am 6. März 2004 schlug er in Klagenfurt bei einer vom VgT angemeldeten legalen Demonstration dem Obmann des VgT DDr. Martin Balluch während einer Rede ins Gesicht und zerriss ein kritisches Transparent. Lutschounig leugnete erst, gab jedoch später die Tat vor Gericht zu und wurde zu €700 Schadensersatz und Schmerzensgeld verurteilt [2]. 2007 konnte sich Lutschounig bei der Neuwahl des ÖVP-Klubobmanns nicht durchsetzen, obwohl drei von vier Landtagsabgeordnete der ÖVP für Lutschounig gestimmt hatten.[3] Stattdessen wurde Stephan Tauschitz als Klubobmann gewählt.[4]

Privates

Lutschounig ist verheiratet und Vater zweier Söhne sowie einer Tochter. Lutschounig lebt in Maria Rain.

Einzelnachweise

  1. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Raiffeisenlandesbank Kärnten. Website von Raiffeisen. Abgerufen am 1. April 2011.
  2. derStandard: Chronologie eines Konfliktes, 12. Oktober 2007
  3. Kronen Zeitung: VP-Klubobmann ohne Mehrheit im Klub: Die Mandatare wollten Tauschitz nicht!, 24. Oktober 2007
  4. Neue Kärntner Tageszeitung: ÖVP schweigt zur Klubwahl, 25. Oktober 2007

Weblinks